Menu
Menü
X

Geplante Gottesdienste

Die Gottesdiensttermine finden Sie auf der Seite Gottesdienste/Übersicht.

Gottesdienst anders

Wir haben durch die Pandemie die Erfahrung gemacht, dass in der Kürze oft die Würze liegt – eben auch im Gottesdienst. Außerdem möchten wir vieles ausprobieren, um Menschen in Fechenheim mit der Botschaft Jesu Christi zu erreichen. Wir haben oft gehört, dass die Menschen im Gottesdienst noch anderes suchen, als sie im klassischen Predigtgottesdienst mit seiner alten Liturgie finden.

Diese Überlegungen führen zu einem neuen Konzept von Gottesdienst. So werden wir ab sofort im Wechsel mit dem gewohnten Predigtgottesdienst einen „Gottesdienst anders“ feiern. Wie der Name sagt, steht bei ihm anders als beim Predigtgottesdienst nicht die Predigt im Mittelpunkt. Es soll mehr um verschiedene Formen der Musik, des Gebetes, der Andacht und auch der Stille gehen. Eingebettet in einem festen, immer wiederkehrenden Ablauf ist hier Platz für verschiedene Schwerpunkte. Verbindendes Element soll dabei das Abendmahl sein, das wir dadurch ca. alle 14 Tage feiern werden.

Der Kirchenvorstand möchte diese andere Form des Gottesdienstes für mindestens ein halbes Jahr testen. Wir sind angewiesen auf Ihre Rückmeldungen. Dazu wird es eine ständige in den Kirchen installierte Möglichkeit geben. Gerne können Sie mich auch ansprechen. Ich bin gespannt auf Ihre Eindrücke und eine gemeinsame geistliche Suche.

Ab Mai: Wieder Kindergottesdienst!

Wir laden herzlich Kinder von 3 – 11 ein zum Kinder­gottesdienst (auch mit Eltern). Er wird in der Regel alle 14 Tage stattfinden, parallel zum Erwachsenen­gottesdienst um 10.30 Uhr in der Melanchthonkirche.

Wir beginnen alle gemeinsam in der Kirche. Während des ersten Liedes ziehen die Kinder mit dem Kinder­gottesdienstteam aus in den Gemeindesaal. Dort wird mit Gebeten, Liedern und einer Geschichte zusammen
gefeiert.

Die Termine können Sie dem Gottesdienstplan entnehmen.

Gottesdienste in der Glaubenskirche

Der Gottesdienstbesuch in der Glaubenskirche ist erheblich zurückgegangen. Manchmal sind in den vergangenen Monaten nur ein oder zwei Gemeindeglieder gekommen. Damit ist ein Tiefpunkt einer schon längerfristigen Entwicklung erreicht worden. Zugleich hat sich unser Kirchenvorstand durch die letzte Wahl erheblich verkleinert. Dadurch stehen für die Küsterdienste in der Glaubenskirche weniger Menschen zur Verfügung. Der Wunsch des Kirchenvorstands ist es, seine Kräfte zu konzentrieren und verstärkt persönlich auf Menschen in Fechenheim zuzugehen.

Deshalb hat sich der Kirchenvorstand entschieden, in der Regel nur noch alle 14 Tage und zu den christlichen Hochfesten in der Glaubenskirche Gottesdienst zu feiern.

Damit wurde in der Pandemie schon gute Erfahrungen gesammelt. An diese möchten wir anknüpfen und zugleich weiterhin ein schönes gottesdienstliches Angebot im Fechenheimer Norden erhalten.

 

 

top